Tuesday, 21.11.17
home Schwarzer Gürtel ? Tae Bo vs Taekwondo Fechten vs Kendo Sumo vs Thai Boxen
Allgemeines
Samurai
Kampfsport
Kampfkunst
Gürtelfarben
Shaolin Kloster
weiteres Kampfsport...
Unbewaffnete Kampfsportarten
Boxen
Judo
Karate
Tae Bo
Taekwondo
weitere Kampfsportarten
Bewaffnete Kampfsportarten
Arnis
Escrima
Fechten
Kendo
Wushu
weitere Kampfsportarten
Kampfsportausrüstung
Hakama
Kama
Makiwara
Obi Gürtel
Pratze
weitere Ausrüstung
Aus aller Welt
Aikido
Kickboxen
Schwertkunst
Sumo
Thai Boxen
weiteres A - Z
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Sportgeräte
Bauchtrainer
Spinningrad
Begrüßungszeremonie

Begrüßungszeremonien


Wie begrüßt man seinen Kampfsport Gegener

In den Budo-Kampfsportarten gibt es verschiedene Methoden sich zu begrüßen. Dabei können sie unterschiedlich lang und ausgeprägt sein in der Durchführung. Jedoch haben sie alle den Zweck sich gegenseitig Respekt zu erweisen und auf Meditiation sowie das Training vorzubereiten.



Besonders im Karate sind die Regeln strikt von den Kämpfern einzuhalten. So muss mit dem Zeichen des Meisters oder seines Vertreters die Aufstellung erfolgen. Hierbei stellen sich die Schüler in einer Reihe von links nach rechts mit steigender Ranghöhe geordnet auf. Der Sempai, also der älteste mit dem höchsten Grad, steht ganz rechts. An ihm müssen sich die Schüler ausrichten.

Der Sempai tritt nach der Aufstellung vor und wendet sich parallel zur Reihe. So hat er alle Schüler im Blick und ist somit das Verbindungselement zwischen ihnen und dem Meister. Daraufhin setzt sich der Meister mit einigen Bewegungsabläufen auf seine Unterschenkel und darauf folgen ihm der Sempai und die Schüler.

Mit dem Kommando “Mokuso” beginnt der Meister die einleitende Meditation. Mit der Meditation konzentrieren sich alle Beteiligten auf ihre Atmung und stimmen sich auf das Training ein. Der Meister löst die Meditation mit dem Kommando “Mokuso yame” wieder auf. Das kann nach einer unbestimmten Zeit geschehen, wenn er die Schüler als genügend konzentriert und vorbereitet einschätzt.

Nach der Meditation erheben sie sich und begrüßen sich mit „Ossu“. Bei einigen Trainingsformen ist es auch üblich, Verhaltensregeln für das Training vorzutragen. Diese Aufgaben übernehmen meist stellvertretend einige Schüler.



Das könnte Sie auch interessieren:
Bruce Lee

Bruce Lee

Bruce Lee Bruce Lee war ein erfolgreicher Darsteller in Kampfsportfilmen. Er gilt als einer der bedeutendsten Kampfkünstler des 20. Jahrhunderts. {w486} Bereits mit fünf Jahren stand Lee vor der ...
Bruchtest Prüfung

Bruchtest Prüfung

Bruchtest Prüfung Einschätzung der Grundtechniken eines Kampfsportlers Ziel des Bruchtests ist die Entwicklung eines Kampfsportlers zu prüfen. Dabei geht es sowohl darum, dass er die Grundtechniken ...
Kampfsportarten