Sunday, 25.06.17
home Schwarzer Gürtel ? Tae Bo vs Taekwondo Fechten vs Kendo Sumo vs Thai Boxen
Allgemeines
Samurai
Kampfsport
Kampfkunst
Gürtelfarben
Shaolin Kloster
weiteres Kampfsport...
Unbewaffnete Kampfsportarten
Boxen
Judo
Karate
Tae Bo
Taekwondo
weitere Kampfsportarten
Bewaffnete Kampfsportarten
Arnis
Escrima
Fechten
Kendo
Wushu
weitere Kampfsportarten
Kampfsportausrüstung
Hakama
Kama
Makiwara
Obi Gürtel
Pratze
weitere Ausrüstung
Aus aller Welt
Aikido
Kickboxen
Schwertkunst
Sumo
Thai Boxen
weiteres A - Z
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Sportgeräte
Bauchtrainer
Spinningrad
Thai Boxen

Thai Boxen


Das Muay Thai ist eine der ältesten Kampfsportarten und vor allem in Thailand sehr beliebt.

Der Hauptunterschied zum durchschnittlichen Boxkampf liegt im Körpereinsatz. Darf beim Boxen nur mit den Fäusten gekämpft werden, so kommen in der thailändischen Version auch Knie, Ellenbogen, Füße, Kopf und Schienbeine zum Einsatz. Bis auf die Leisten des Gegners darf überall angegriffen werden. Dies stellt ein hohes Verletzungsrisiko für die Kämpfer dar, denn sie sind tragen als einzigen Schutz ihre Boxhandschuhe.



Trotz dieser Kampfform wird sehr viel Wert auf die Einhaltung der Traditionen und Rituale im Wettkampf geachtet. Vor dem Kampf werden spirituelle Zeremonien durchgeführt, beispielsweise die „Wai Khru„. Dabei erweisen sich Lehrer und die Schule der Kämpfer sich in einer Runde gegenseitigen Respekt und der rituelle Tanz „Ram Muay“ wird aufgeführt.

Die Techniken des Thai Boxens beruhen auf der Nachahmung verschiedener Tiere. So fließen die Bewegungen von Tieren ein wie dem Kranich, Wasserbüffel, Kampfhahn oder dem Tiger. Entscheidend für die Kämpfer ist die „wall of defense“, die Verteidigungswand. Dabei schützen sie sich mit Ellenbogen, Vorderarmen und ihren Knien. Nur so können sie sich grundlegend gegen Angriffe ihrer Gegner wehren.

Thai Boxen ist ein Nationalsport Thailands und trotz der rabiaten Techniken sehr beliebt. Durch das hohe Verletzungsrisiko bei Knie- und Ellenbogentechniken gilt sie als eine der härtesten Kampfsportarten der Welt. Thai Boxer müssen monatelang trainieren um einen solchen Kampf zu bestehen. Dies ist auch notwendig, denn durch die gefährlichen Angriffe gab es bereits Todesfälle in den Ringen.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres A - Z

weiteres A - Z

Kampfsportarten aus aller Welt Hier möchten wir Ihnen Kampfsportarten aus aller Welt etwas näher vorstellen. Vielleicht ist ja hier die richtige Kampfsportart für Sie dabei. {w486} Wenn Ihnen ...
Vovinam

Vovinam

Vovinam Vovinam ist eine vietnamesischen Kampfkunst. Sie enthält vor allem Techniken der Selbstverteidigung, des Ringens sowie der Schwertkunst. {w486} Das Grundprinzip ist die Harmonie zwischen ...
Kampfsportarten